Wir werden als geschlachtete Schafe gezählt

1983 wurde der Sudan (das dunkle Land auf dem Foto unten) zur islamischen Republik erklärt. Zu dieser Zeit wurde allen Bürgern des Landes das islamische Scharia-Gesetz auferlegt. Seitdem wurden Dutzende christlicher Pastoren getötet und unzählige christliche Kirchen niedergebrannt.

„Laut einem 33-seitigen Bericht der Khartoum-Universitätsprofessoren, Drs. Ushari Abmad Mahmud und Suleyman Ali Baldo (beide Muslime), mehr als 1000 Dinka-Männer, Frauen und Kinder, wurden in der west-sudanesischen Stadt Diein geschlachtet und verbrannt.

„Das Massaker brach aus, als 25 christliche Dinka-Anhänger von einer Menge Rizeigat-Muslime, die mit Stöcken, Speeren, Äxten und sowjetischen Klasmnikov-Kanonen handelten, aus ihrem Abendgebet vertrieben wurden. An diesem Abend wurden fünf bis sieben Dinkas ermordet und Dutzende Häuser niedergebrannt.

„Als am nächsten Morgen viele Dinkas in Eisenbahnwaggons verladen wurden, um sicher aus der unruhigen Stadt zu evakuieren, versammelten sich Hunderte von bewaffneten Rizeigats am Bahnhof und begannen, die wehrlosen Dinkas anzugreifen. Brennende Matratzen lagen auf zusammengekauerten Dinkas. Andere wurden erschossen, verstümmelt und zu Tode geprügelt. Bei Einbruch der Dunkelheit waren mehr als 1000 Dinkas tot. “ (Mission Frontiers, 10./1. Januar 1988, S. 29)

Der Effekt, den diese Geschichte auf mich hatte, war, dass ich für Christus sterben wollte. Und während ich lebe, um so radikal wie möglich zu leben. Ich wache mitten am Tag auf und schreie gegen den amerikanischen Traum von Wohlstand und Komfort und Mode und großen Altersvorsorgekonten und neuen Autos und mehreren Häusern und ziellosen Nächten vor dem Fernseher. Ich frage mich, ob ich in diesem Disneyland bleiben kann, das wir Amerika nennen, während das Elend der Welt immer weiter zunimmt.

Was könnte ich einem Vater sagen, der unter brennenden Matratzen und Äxten eine Frau und vier Söhne verloren hat? Wenn ich es glauben würde, könnte ich sagen, dass Gott niemals Gelassenheit in dieser Welt versprochen hat; Durch viele Schwierigkeiten müssen wir in das Königreich eintreten. Aber wenn ich es sage, lebe ich es besser! Bitte bete für mich.

Pastor John

Empfohlen

Hallo, ich bin ein Christ: Einfache Strategien für eine bessere Evangelisation
2019
Fastenzeit Lichter
2019
Wenn Gott Ihre Pläne unterbricht
2019