Was Liebe tut und was nicht

Liebe ist geduldig und gütig; Liebe beneidet nicht und rühmt sich nicht. es ist nicht arrogant oder unhöflich. Es besteht nicht auf seinem eigenen Weg; es ist nicht reizbar oder ärgerlich; es freut sich nicht über Fehlverhalten, sondern über die Wahrheit. Liebe trägt alles, glaubt alles, hofft alles, erträgt alles.

Noël und ich haben an unserem 38. Hochzeitstag über 1 Korinther 13 nachgedacht und gebetet. Dies ist eine Tradition - zu unserem Jubiläum einen Teil der Schrift zu pflücken und uns durch sie zu beten. Wir machen daraus Dank und Lob und Bitte für uns und unsere Familie, die Kirche und die Welt. Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf unsere eigenen Mängel, um Verbesserungen zu erzielen. Wir suchen Gottes Gnade und Kraft, um die biblische Wahrheit in das wirkliche Leben zu verwandeln. Diesmal haben wir uns also auf 1. Korinther 13 konzentriert, insbesondere auf die Verse 4-7.

Was macht Paulus hier? Er sagt fünfzehn Dinge darüber, was Liebe tut und was nicht. Wenn Sie über die Liste nachdenken, ist es eigenartig. Wenn Sie eine Definition von Liebe erwarten, funktioniert dies nicht sehr gut. Entscheidende Dinge scheinen zu fehlen. Denken Sie an andere Orte, an denen der Kern der Liebe definiert ist: Johannes 15:13, „Größere Liebe hat niemanden als diesen, der sein Leben für seine Freunde niederlegt.“ 1. Johannes 4:10, „Darin liegt Liebe. . . dass er uns geliebt und seinen Sohn gesandt hat, um die Versöhnung für unsere Sünden zu sein. “Römer 5: 8, „ Aber Gott zeigt seine Liebe zu uns, indem er für uns starb, als wir noch Sünder waren. “Im Kern der Liebe liegt es ein aufopferndes Streben nach dem größten Wohl des Geliebten. Liebe rettet. Liebe rettet. Liebe hilft. Und das bei Bedarf zu Lasten des Liebhabers.

Aber dieses Kernelement, um einer anderen Person zu helfen, ist nicht der Stress in 1. Korinther 13: 4-7. Wenn Sie versuchen, die fünfzehn Elemente in Kategorien zu gruppieren, gibt es zwei große: 1) Aussagen darüber, wie die Liebe dauerhaft ist und nicht aufgibt, und 2) Aussagen darüber, wie die Liebe nicht stolz ist. Dreizehn der fünfzehn Elemente scheinen in diese beiden Kategorien zu passen. Von den verbleibenden zwei Elementen kommt eines der proaktiven Hilfsbereitschaft (im Gegensatz zu reaktiver Geduld) nahe, nämlich "Liebe ist nett". Das andere betont, dass Liebe sich freut, wenn die Wahrheit herrscht. Hier ist eine Möglichkeit, zu kategorisieren, was Liebe tut und was nicht.

Dauerhaft (nicht zerbrechlich)

  • ist geduldig
  • trägt alle Dinge
  • glaubt alles
  • hofft auf alles
  • erträgt alle Dinge

Demütig (nicht stolz)

  • nicht neidisch (oder eifersüchtig)
  • nicht prahlerisch (oder stolz)
  • nicht arrogant (oder aufgeblasen)
  • nicht unhöflich
  • nicht auf seinem eigenen Weg bestehen (sucht nicht seinen eigenen)
  • nicht reizbar (nicht leicht verärgert)
  • nicht ärgerlich
  • sich nicht über Fehlverhalten freuen (nicht mit zügelloser Freiheit prahlen)

Pro-Güte und Wahrheit

  • nett
  • freut sich über die Wahrheit (froh, dass die Wahrheit voranschreitet)

Daraus schließe ich, dass Paulus nicht versucht, Liebe abstrakt zu definieren. Er legt Liebe als Gitter über die durcheinandergebrachte korinthische Kirche, in der er all diese Verhaltensweisen sieht und sagt: Ihre Einstellungen und Verhaltensweisen sind nicht so, wie die Liebe handelt oder sich anfühlt. Sie rühmten sich mit Männern (3:21). Sie wurden aufgeblasen, selbst wenn sie falsch handelten (5: 1-2). Sie wollten nicht lange leiden und alles ertragen und brachten sich gegenseitig vor Gericht (6: 1-8). Sie bestanden darauf, selbst Fleisch zu essen, das andere zum Stolpern brachte (8: 11-12). Sie verhielten sich „unhöflich“ oder unanständig und trugen nicht die üblichen Kopfbedeckungen (11: 1-16). Sie bestanden auf ihrem eigenen Weg, als sie beim Abendmahl ihre eigene Mahlzeit aßen, ohne Rücksicht auf andere (11: 21-22). Sie waren eifersüchtig und neidisch, als sie ihre geistigen Gaben verglichen und dachten, dass einige gebraucht wurden und andere nicht (12: 21-22).

Mit anderen Worten, Paulus definiert keine Liebe. Er wendet Liebe auf die Situation der Korinther an und verwendet sie als Kriterium dafür, warum einige ihrer Einstellungen und Verhaltensweisen inakzeptabel sind.

Dies ist jedoch für uns nicht weniger nützlich. Noël und ich sahen sofort, wie relevant diese Kategorien für uns waren. Die erste Kategorie (Ausdauer) besagt, dass dort, wo Liebe ist, Schmerz ist - Liebe leidet lange ( makrothumei ). . . erträgt alle Dinge, trägt alle Dinge. “Dies ist Realismus und daher tröstlich. Wenn zwei oder zweitausend Menschen in einer Liebesbeziehung stehen, werden alle verletzt. Und alle müssen „lange leiden“ und aushalten und ertragen. Es kam uns erstaunlich vor, dass dies bei Paulus 'Umgang mit der Liebe eine herausragende Rolle spielte. Deshalb haben wir hart gebetet, dass wir auf diese Weise gute Liebhaber werden (weniger geben und weniger beleidigen).

Dann ist die Betonung des Stolzes noch durchdringender. Ist es nicht verwunderlich, dass das Gegenteil von Liebe in 1. Korinther 13 nicht Hass, sondern Stolz ist? Die Hauptkategorie dessen, was Liebe nicht tut, ist Arroganz (Prahlen, seinen eigenen Weg suchen). Also machen wir uns wieder an die Selbstprüfung und das Gebet: O Herr, enthülle und zerstöre den Stolz in unserem Leben.

Und natürlich sind die beiden anderen Elemente der Liebe, auch wenn sie in einer kleinen Kategorie liegen, riesig: Seid freundlich und freut euch über das Vorherrschen der Wahrheit. Das ist auch unser Gebet für unsere Ehe.

Wir haben uns 2007 als Paar neue Muster gesetzt, um diese Disziplin voranzutreiben. Bete für uns und schließe dich uns an. Wir sind gespannt, was Gott für unser 39. Jahr des „Wachsens in der Gnade und Erkenntnis Christi“ hat (2. Petrus 3:18).

Pastor John

Empfohlen

Wir können nicht trauern, wie wir wollen
2019
Unwohlsein
2019
Könige und Königinnen im Training
2019