Verschwende deine Schwächen nicht

Ich möchte Sie ermutigen, Ihre Schwächen zu erkennen und für die Herrlichkeit Christi auszunutzen. Ich möchte Ihnen ein Beispiel aus meinem eigenen Leben geben, aber lassen Sie mich zunächst klarstellen, was ich meine.

Seit 2007 haben Millionen von Menschen Bücher gelesen und Inventare gemacht, um unsere Stärken zu finden. Diese sind nützlich, um Menschen an Orten mit maximaler Wirksamkeit zu positionieren.

Gottes Werk in unseren Schwächen

Aber ich rufe Sie auf, Aufmerksamkeit und Anstrengung zu schenken, um Ihre Schwächen zu finden und ihren von Gott gegebenen Zweck zu maximieren. Die Bibel sagt uns in 2 Korinther 12: 7–10, was dieser Zweck ist. Paulus war ein Dorn im Auge “, was ein Beispiel für eine„ Schwäche “war. Warum?

Ein Dorn wurde mir ins Fleisch gegeben, ein Bote Satans, um mich zu belästigen und mich vor Einbildung zu bewahren . Dreimal flehte ich den Herrn an, dass er mich verlassen solle. Er aber sprach zu mir: Meine Gnade genügt dir, denn meine Kraft ist in der Schwäche vollkommen . Darum will ich mich meiner Schwächen um so mehr rühmen, damit die Kraft Christi auf mir ruht . Um Christi willen bin ich mit Schwächen, Beleidigungen, Nöten, Verfolgungen und Katastrophen zufrieden. Denn wenn ich schwach bin, bin ich stark .

Paulus nennt vier Gründe für seine Schwächen.

  1. „Damit ich nicht eingebildet werde“ (Vers 7).

  2. „Die Kraft Christi wird in der Schwäche vollkommen gemacht“ (Vers 9).

  3. „Damit die Kraft Christi auf mir ruht“ (Vers 9).

  4. „Wenn ich schwach bin, bin ich stark“ (Vers 10).

Die Demut des Paulus und die Kraft Christi

„Suchen Sie nach Möglichkeiten, wie Sie Ihre Schwächen in ein Christus-erhebendes Erlebnis verwandeln können.“ Twitter Tweet Facebook Share on Facebook

Auch wenn diese Schwäche des Dorns "ein Bote des Satans" genannt wird, sind die Absichten eindeutig nicht die des Satans. Satan möchte nicht, dass die Kraft Christi vollkommen wird! Gott tut es. Gott setzt also Satans Plan mit seinem eigenen außer Kraft. Mit anderen Worten, wo immer die Schwächen des Christen herkommen, haben sie einen von Gott gegebenen Zweck. Sie sind nicht zufällig.

Wir können den Zweck der Schwäche des Paulus so zusammenfassen: die Demut des Paulus zu sichern und die Kraft Christi zu zeigen . Deshalb hat Gott dafür gesorgt, dass Paulus Schwächen hat: um zu verhindern, dass er „eingebildet“ wird, und um ihm eine offensichtlichere Erfahrung der Kraft Christi zu geben, die auf ihm ruht.

Ein Ziel für dieses Jahr

Was ist dein Ziel für das nächste Jahr? Ich hoffe, es ist demütig zu sein und die Kraft Christi zu vergrößern. Wenn dies der Fall ist, besteht eine der Schlüsselstrategien darin, Ihre Schwächen zu identifizieren und auszunutzen.

Was bedeutet das? Negativ bedeutet dies, dass wir aufhören, uns (bei Gott und bei den Menschen) über die Dinge zu beschweren, in denen wir verfassungsmäßig nicht gut sind. Und positiv bedeutet dies, dass wir nach Wegen suchen, um unsere Schwächen in eine Christus erhebende Erfahrung zu verwandeln.

Wenn ich sage, dass "verfassungsmäßig nicht gut" ist, dann meine ich, dass wir unser Bestes getan haben, um die Schwäche zu überwinden, aber wir können nicht. Gott hat bestimmt, dass wir durch Genetik oder Lebenserfahrung begrenzt, gebrochen, schwach sind. Paulus bat darum, dass Gott seine Schwäche wegnimmt (Vers 8), aber Gott sagte nein. Das heißt, wir sollten früher oder später aufhören, gegen die Schwäche zu beten und sie als Gottes Vorbild für unsere Demut und die Herrlichkeit Christi akzeptieren.

Was das für mich bedeutete

Ich werde mich als einfaches Beispiel verwenden. Ich lese langsam - ungefähr so ​​schnell wie ich spreche. Viele Leute lesen fünf- oder zehnmal schneller als ich. Ich habe jahrelang versucht, diese Schwäche mit speziellen Kursen, Büchern und Techniken zu überwinden. Nach ungefähr zwei Jahrzehnten, in denen ich über diese Schwäche geklagt hatte (von 17 bis 37 oder so), sah ich, dass es keine Veränderung geben würde. Dies ist ein Grund, warum ich das College und das akademische Leben verlassen habe. Ich wusste, ich könnte niemals das sein, was Gelehrte sein sollten: weithin gelesen.

„Konzentriere dich nicht zu sehr darauf, deine Stärken zu finden. Achten Sie darauf, Ihre Schwächen zu identifizieren und auszunutzen. “Twitter Tweet Facebook Auf Facebook teilen

Was bedeutete es für mich, diese Schwäche zu identifizieren und auszunutzen? Es bedeutete zunächst, dass ich dies als Gottes Plan für mein Leben akzeptierte. Ich werde nie schnell lesen. Es bedeutete, dass ich aufhörte, mich darüber zu beschweren. Es bedeutete, dass ich meine Liebe zum Lesen nehme und damit tue, was ich zur Ehre Christi kann. Wenn ich nur langsam lesen kann, werde ich alles tun, um tief zu lesen. Ich werde die Langsamkeit ausnutzen. Ich werde Jesus bitten, mir mehr beim Lesen zu zeigen, als viele beim Lesen sehen. Ich werde Jesus bitten, seine Kraft zu verstärken, meine Langsamkeit fruchtbarer zu machen als Geschwindigkeit.

Da mir klar wird, dass ich nicht viele Bücher lesen kann, werde ich meinen begrenzten Spielraum darauf verwenden, ein Buch besser zu lesen als jedes andere: die Bibel. Wenn ich weniger von vielen Büchern lesen muss, dann werde ich das größte Buch genauer lesen.

Nutzen Sie Ihre Schwächen

Nach all diesen Jahren sage ich mit Paulus: „Ich werde mich umso mehr meiner Schwächen rühmen, damit die Kraft Christi auf mir ruht“ (Vers 9). Christus war treu, um seinen Vorsatz zu erfüllen. Er hat sich in dieser Schwäche vergrößert.

Wenn ich Gott all die Jahre verärgert übel genommen hätte, dass er mich nicht zu einem umfassend belesenen Gelehrten gemacht hätte, hätte ich diese Schwäche nicht ausgenutzt. Ich hätte es verschwendet.

Konzentrieren Sie sich dieses Jahr also nicht zu sehr darauf, Ihre Stärken zu finden. Achten Sie darauf, Ihre Schwächen zu erkennen und auszunutzen. Gott hat sie dir nicht umsonst gegeben. Identifizieren Sie sie. Akzeptiere sie. Nutzt sie aus. Vergrößern Sie die Kraft Christi mit ihnen. Verschwenden Sie nicht Ihre Schwächen.

Empfohlen

Endlich! Eine Blüte in der Wüste
2019
Wenn ein Freund eine falsche Wendung macht
2019
Fünf Fragen, die Sie stellen müssen, bevor Sie Cannabis konsumieren
2019