Gott wird dir alles geben, was du brauchst

Jesus möchte, dass wir ein angstfreies Leben führen.

Er sagt in Matthäus 6, 33: „Sucht zuerst das Reich Gottes und seine Gerechtigkeit, und all diese Dinge werden euch hinzugefügt.“

„All diese Dinge“ beinhalten, was wir essen, trinken und anziehen - all die praktischen Bedürfnisse dieser heutigen Welt (Matthäus 6:25). Jesus sagt uns, dass wir uns keine Sorgen machen müssen, weil wir einen souveränen Vater im Himmel haben, der sich um uns kümmert. Schau dir nur die Vögel an, erklärt er, und die Lilien auf dem Feld. Vögel haben zu essen, weil Gott für sie sorgt - „er gibt den Tieren ihre Nahrung und den schreienden Raben“ (Psalm 147: 9). Die Lilien sind schöner gekleidet als selbst König Salomo, weil Gott sie kleidet. Und wir, Gottes Kinder, sind für ihn wertvoller als Vögel und Lilien.

Eugene Peterson umschreibt die Logik: „Wenn Gott dem Erscheinen von Wildblumen, von denen die meisten noch nie gesehen wurden, so viel Aufmerksamkeit schenkt, glaubst du nicht, er wird sich um dich kümmern, stolz auf dich sein, sein Bestes für dich tun? " (Die Nachricht).

Aber warte. Werden Gottes Kinder immer mit genug versorgt, um am Leben zu bleiben?

Nein, sind sie nicht.

Was bedeutet es dann, wenn er sagt, dass „all diese Dinge“ für Sie bereitgestellt werden?

In diesem dreiminütigen Video erklärt John Piper, wie wir dieses wunderbare Versprechen von Jesus verstehen sollten.

Empfohlen

Für immer zusammengebunden: Lehren für weiße Christen aus der schwarzen Kirche
2019
Treten Sie ein in die Freude Ihres Meisters: Zwei Lieder, die Billy gern sang
2019
Acht Hindernisse für die geistige Gesundheit
2019