Eine Zusammenfassung des Evangeliums, damit Sie es genießen und weitergeben können

Gott hat uns zu seiner Ehre erschaffen

„Bringe meine Söhne von ferne und meine Töchter von den Enden der Erde, jeden, der bei meinem Namen genannt wird, den ich zu meiner Ehre erschaffen habe“ (Jesaja 43: 6-7). Gott hat uns alle nach seinem eigenen Bild geschaffen, damit wir uns seinen Charakter und seine moralische Schönheit vorstellen oder darüber nachdenken.

Jeder Mensch sollte zur Ehre Gottes leben

„Ob du isst oder trinkst oder was auch immer du tust, tu alles zur Ehre Gottes“ (1. Korinther 10, 31). Um zur Ehre Gottes zu leben, muss man ihn lieben (Matthäus 22:37), ihm vertrauen (Römer 4:20), ihm dankbar sein (Psalm 50:14) und ihm gehorchen (Matthäus 5:16). Wenn wir diese Dinge tun, stellen wir uns Gottes Herrlichkeit vor.

Wir haben alle gesündigt und sind ohne Gottes Herrlichkeit gefallen

„Alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit Gottes“ (Römer 3:23). „Obwohl sie Gott kannten, verherrlichten sie ihn nicht als Gott oder dankten ihm… sondern tauschten die Herrlichkeit des unsterblichen Gottes gegen Bilder…“ (Römer 1: 21-23). Keiner von uns hat Gott geliebt oder ihm vertraut oder ihm gedankt oder ihm gehorcht, wie wir es sollten.

Wir verdienen alle ewige Strafe

„Der Lohn der Sünde ist der (ewige) Tod, aber die freie Gabe Gottes ist das ewige Leben in Jesus Christus, unserem Herrn“ (Römer 6:23). Diejenigen, die dem Herrn Jesus nicht gehorchten, „werden die Bestrafung der ewigen Zerstörung und des Ausschlusses von der Gegenwart des Herrn und von der Herrlichkeit seiner Macht erleiden“ (2 Thessalonicher 1: 9). "Sie werden in die ewige Strafe gehen, aber die Gerechten in das ewige Leben" (Matthäus 25:46).

In seiner großen Barmherzigkeit sandte Gott seinen einzigen Sohn Jesus Christus aus, um den Sündern den Weg des ewigen Lebens zu weisen

„Denn Gott hat die Welt so geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat“ (Johannes 3:16). „Christus hat uns vom Fluch des Gesetzes erlöst und ist für uns ein Fluch geworden“ (Galater 3:13). "Christus ist auch ein für alle Mal für die Sünden gestorben, der Gerechte für die Ungerechten, damit er uns zu Gott bringen kann" (1. Petrus 3:18).

Das ewige Leben ist ein Geschenk an alle, die auf Christus als Herrn und Erlöser vertrauen

„Glaube an den Herrn Jesus und du wirst gerettet werden“ (Apg. 16:31). „Wenn Sie mit Ihren Lippen bekennen, dass Jesus der Herr ist und in Ihrem Herzen glauben, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat, werden Sie gerettet“ (Römer 10: 9). „Durch die Gnade bist du durch den Glauben gerettet; und dies ist nicht dein eigenes Tun, es ist das Geschenk Gottes - nicht von Werken, damit sich niemand rühme “(Epheser 2: 8). „Ich bin mit Christus gekreuzigt worden; Nicht mehr ich lebe, sondern Christus lebt in mir. und das Leben, das ich jetzt im Fleisch lebe, lebe ich durch den Glauben an den Sohn Gottes, der mich liebte und sich für mich hingab “(Galater 2:20).

Verfolge mit dir die Kraft der Apostelgeschichte 1: 8,

Pastor John

Empfohlen

Joseph: Treu bleiben, wenn es nur noch schlimmer wird
2019
Jeden Morgen neue Barmherzigkeit
2019
Jesus hilft unserem Unglauben
2019