Die Bethlehem-Konferenz für Pastoren und Sie

Zum zweiten Mal veranstalten wir hier in der Kirche vom 13. bis 16. April die Bethlehem-Konferenz für Pastoren. Ich hoffe, Sie betrachten diese Konferenz als eine Erweiterung Ihres Dienstes. Ich hoffe, Sie sehen es als eine Möglichkeit, die Vision von Gott und Missionen zu verbreiten, die uns in Bethlehem inspiriert und ergriffen hat.

Was ist die Konferenz?

Hier ist die Antwort aus der Konferenzbroschüre:

Die Bethlehem-Pastorenkonferenz ist in der Heiligen Schrift als Gottes unfehlbares Wort verwurzelt und der Wiederbelebung und Reformation im pastoralen Dienst gewidmet. Sie ist eine Zusammenkunft von Kirchenführern, die ernsthafte Gedanken, ehrliche Diskussionen und ernsthafte Gebete über wichtige biblische Lehren in historischer und zeitgenössischer Perspektive führen.

Was sind die Ziele?

(So ​​betet man! Verwandeln Sie einfach jede dieser Gebete in Gebetsanfragen für alle, die kommen.)

  • Theologie - Um ernsthafte theologische Überlegungen zu den biblischen Wahrheiten anzustellen, die Puritaner gerne als „Lehren der Gnade“ bezeichnen.
  • Ermutigung - Den Geist der Niedergeschlagenen wiederzubeleben und sich gegenseitig in der Arbeit des Evangeliums zu stärken.
  • Predigen - Um ernsthaftes und kraftvolles Predigen zu fördern, das in Gottes Volk die Liebe zur Wahrheit und ein Leben im Gehorsam hervorruft.
  • Missionen - Förderung von Grenzmissionen durch Anreize zur souveränen Gnade.
  • Anbetung - Zur Förderung einer auf Gott ausgerichteten, auf der Bibel basierenden, von Herzen kommenden Anbetung in den Kirchen.

Was ist das Thema dieses Jahr?

Das Thema lautet "Die Errungenschaft des Kreuzes". Unser Hauptredner zu diesem Thema wird Roger Nicole von der Gordon Conwell Divinity School sein. Er wird dreimal sprechen:

  1. "Die biblische Vielfalt der Sprache"
  2. "Der einheitliche Schlüssel, Substitution"
  3. "Der Anwendungsbereich: Wirksamkeit oder Allgemeingültigkeit?"

Mein Gebet ist, dass die Pastoren klarer darüber nachdenken, was wir über den Tod Christi in der Evangelisation sagen sollen, und dass wir unser Herz mit Liebe demjenigen entzünden, der uns geliebt und sich für uns hingegeben hat.

Wer wird noch sprechen?

Kent Hughes, der Pastor der College Church in Wheaton, Illinois, wird über „Pastoralerfolg und das Kreuz Christi: Eine gegenwärtige Krise“ sprechen. Ziel ist es, die Pastoren zu ermutigen, dass „Treue besser als das Leben“ und besser als „Erfolg“ ist „Manche zählen den Erfolg. Sie können Kent Hughes 'Buch über diese Angelegenheit in der Buchhandlung im Fireside Room kaufen.

John Devries, der Präsident von Bibles for India, wird über „Die Herrlichkeit der Missionen ist der Tod: Reflexionen über Galater 6:14“ sprechen. Dies wird unseren ausdrücklichen Willen zum Ausdruck bringen, dass jede Theologie der Mission der Kirche dient, die verborgenen Völker zu erreichen und die Verlorenen in unserer Mitte.

Ich werde eine Botschaft mit dem Titel geben: „Brüder, wir dürfen nichts dagegen haben, etwas zu leiden: Meditation über das Leben von Charles Simeon.“ Ich hoffe, die Hände derer zu stärken, die möglicherweise großen Widerstand oder Bedrängnis in ihrem Dienst finden.

Beten!

Die langfristigen Auswirkungen einer Konferenz hängen davon ab, ob die Wahrheit und Macht der Nachrichten und Gespräche erhalten bleibt. Wird es ein momentanes Hoch sein? Oder wird es ein lebenslanger Einfluss und eine Quelle der Kraft und Führung sein? Dies hängt in hohem Maße von der Gebetsunterstützung ab, die die Konferenz jetzt und in der Zeit nach der Konferenz hat. Bitten Sie bitte gemeinsam mit mir den Großen Hirten, in den Hirten seiner Herde ein gewaltiges und dauerhaftes Werk zum Wohle seiner Schafe und zur Ehre seines Namens zu verrichten.

Im Dienst der Diener

Pastor John

Empfohlen

Wie sieht Prophezeiung heute aus?
2019
Leben wir in den letzten Tagen?
2019
Werden Sie ein Post-Millennialist?
2019