Bin ich in Schwierigkeiten?

Es ist nicht nur eine Frage aus dem Mund eines ungehorsamen Kleinkindes.

Es ist dieselbe Frage, die sich viele von uns stellen, wenn wir daran denken, Gottes Wort nach einer Abwesenheit von Tagen, Wochen oder Monaten zu öffnen.

"Wie kann ich mein Versagen wettmachen, bevor ich es wage, in seiner Gegenwart zu sitzen?"

"Sicher ist er enttäuscht, mit verschränkten Armen und einem selbstgefälligen Blick von" Es ist an der Zeit, lockerer "."

"Ist er verärgert, verärgert, wütend, kalt?"

"Wird er mich überhaupt mit irgendwelchen Einsichten segnen, nachdem ich so lange von seinem Wort abwesend war?"

Wenn wir uns selbst und unsere Leistung in den letzten Tagen (oder Wochen oder Monaten) ansehen, um unser Recht, in seinem Wort und Gebet vor Gott zu kommen, zu beurteilen, verstoßen wir in gefährlicher Weise gegen dieselbe Evangeliumswahrheit, die wir nicht eingehalten haben wie lange auch immer. Es ist die gleiche Wahrheit, die uns überhaupt in eine Beziehung mit ihm gebracht hat - er ist gnädig!

Durch die Gnade bist du durch den Glauben gerettet worden. Und das ist nicht dein eigenes Tun; es ist das Geschenk Gottes, nicht das Ergebnis von Werken, damit sich niemand rühmen kann. (Epheser 2: 8, 9)

Er sagt: „Komm, alle, die müde und schwer beladen sind, und ich werde dir Ruhe geben“ (Matthäus 11:28). Ob es Ihre Geschäftigkeit, Faulheit oder Niedergeschlagenheit war, die Sie müde gemacht und ferngehalten hat, der Ruf ist der gleiche: "Komm!" . Wir können diese Freude nicht bekommen, wenn wir uns dafür bestrafen, dass wir den Honig nicht probiert haben (Psalm 119: 103). Kommen Sie in seine Gegenwart und legen Sie los!

Er will dich zurück

An meinen allerbesten Evangeliumstagen als Mama - so wenige es auch sein mögen -, als meine ungezogenen kleinen Mädchen mich von sich gestoßen haben und mich mit dem Ausdruck "Bin ich in Schwierigkeiten?" erinnern sie daran, was seit ihrer Geburt wahr war. "Ich liebe dich, egal was. Sie werden voll akzeptiert. Und wann immer du hier rüber kommst und dich von mir drücken lässt, werden wir beide glücklicher sein. “

Als der, der keine Sünde kannte, für uns zur Sünde wurde (2. Korinther 5, 21); wenn es keine Verurteilung mehr für uns gibt, die wir in Jesus Christus sind (Römer 8: 1); Wenn er seinen eigenen Sohn nicht verschonte, sondern für uns alle aufgab, um wie viel mehr wird er uns alle Dinge gnädig geben (Römer 8, 32) - einschließlich einer sehr großen, offenen Einladung, die lautet: „Komm her, meine Güte Lieber; Ich würde mich freuen, mit Ihnen zu sprechen. “

Im Refrain von Psalm 136 währt seine unerschütterliche Liebe für immer. Er will Restaurierung. Er möchte, dass du seine Stimme winkt hörst. Er wird dich gleich wiederhaben. Hör auf, dich niederzuschlagen, und komm.

Er. Will. Sie.

Empfohlen

Wie man das Wort Gottes hört
2019
Möchte Gott (wirklich), dass alle gerettet werden?
2019
Hat Gott dich verraten?
2019