Betreuung Ihrer Frau bei einer Fehlgeburt

Als ich Jasmine Holmes 'hervorragenden Artikel „Wie man sich um Frauen kümmert, die eine Fehlgeburt haben“ las, wurde ich inspiriert, die Tausenden von Männern zu betrachten, die auch den Verlust eines Kindes bei einer Fehlgeburt erlebt haben. Als junger Mann, der Anfang dieses Jahres ein Kind durch eine Fehlgeburt verloren hat, erinnere ich mich lebhaft an die schwierige Reise, die meine Frau und ich beim Verlust unseres ersten Kindes erlebt haben. Es ist ein Weg, den wir immer noch gehen.

Über zwei Jahre lang verfolgten wir in unserer Ehe die Berufung Gottes, ein Kind zu haben. Monat für Monat vertrauten wir weiterhin auf Gottes souveränen Plan für unsere Familie. Obwohl wir traurig sind, dass wir nicht schwanger sind, freuen wir uns über Gottes Vorsehung (2. Korinther 6, 10).

Diesen März haben wir endlich die wunderbare Lebensfreude im Mutterleib meiner Frau erlebt. An diesem Samstagabend, als wir das positive Ergebnis des Schwangerschaftstests sahen, vergossen wir viele Tränen des Glaubens, der Freude und der Hoffnung. Worte können nicht beschreiben, wie überwältigt wir von Gottes Liebe und Treue waren (Psalm 36: 5).

Zehn Tage später befanden wir uns in der Notaufnahme eines örtlichen Krankenhauses mit Symptomen einer Fehlgeburt. Unser Arzt gab uns zwei Worte, die uns damals fremd waren: „Eileiterschwangerschaft“. Wir haben unser Kind am frühen Morgen des 17. März verloren. Obwohl wir über unseren Verlust trauern, sind wir dankbar, dass wir nicht hoffnungslos trauern (1. Thessalonicher 4:13).

Seit diesem Tag erleben wir eine Flut von Emotionen im Trauerprozess. Für mich selbst stellte sich die Frage: "Wie kümmere ich mich um meine Frau, wenn unser Kind verloren geht?". Nicht zu wissen, was ich sagen soll (und was nicht), hat seine eigenen einzigartigen Herausforderungen mit sich gebracht, aber ich bin dankbar, dass die Zeugnis der Schrift reicht aus, um sie in unserem Verlust zu pflegen.

Trauer mit ihr

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, sich während einer Fehlgeburt um Ihre Frau zu kümmern, besteht darin, ihr zuzuhören, während sie um den Verlust Ihres Kindes trauert. Wenn Sie sich um die Hilfe des Heiligen Geistes bemühen, wird es für sie von größter Wichtigkeit sein, anzuerkennen, dass dies weh tut (und tun sollte), wenn Sie auf jedes Bedürfnis hören. Obwohl dies im Kontext der christlichen Gemeinschaft geschrieben wurde, erinnert uns die Ermahnung des Paulus, „mit denen zu weinen, die weinen“, daran, dass ein Teil des Heilungsprozesses unter dem Mitgefühl und der Fürsorge Christi zusammenläuft (Römer 12, 15).

Obwohl ein Ehemann anscheinend schneller von dem Verlust geheilt ist als seine Frau, erinnern Sie ihn daran, dass der Schmerz, Ihr Kind zu verlieren, nicht vergessen wird. Sie hatte eine physische Verbindung zu Ihrem Kind, die Sie nicht hatten, und eines der wichtigsten Dinge, die Sie ihr mitteilen können, während sie trauert, ist: „Ich bin hier. Ich gehe nirgendwo hin. Das tut zwar immer noch weh, aber Gott tut dies zu unserem Wohl und zu seiner Ehre. “

Festhalten

Die Worte von Genesis 2:24 sprechen heute wie Männer zu uns: „Ein Mann wird seinen Vater und seine Mutter verlassen und an seiner Frau festhalten .“ Ihre Frau wird mit Sicherheit an Ihnen festhalten, während sie um Ihren Verlust trauert, aber das Gebot der Bibel an deiner Frau festzuhalten, gilt in jeder Ehe, besonders bei Fehlgeburten.

Auch wenn Sie wie Samson stark sein möchten, wird es eine der gottverherrlichendsten Antworten sein, wenn Sie an Ihrer Frau festhalten. Wenn Sie an ihr festhalten, wird sie getröstet sein, dass Sie diese Last tief mit ihr teilen. Selbst wenn Sie nicht wissen, was Sie sagen sollen, wird Ihr Festhalten an ihr mehr sprechen, als es ein Leben lang für Worte möglich gewesen wäre.

Opferbereit führen

Gott befiehlt uns, unsere Frauen zu lieben, „wie Christus die Gemeinde geliebt und sich für sie hingegeben hat“ (Epheser 5, 25). Wenn wir die frohe Botschaft von Christus hören, der an unserer Stelle für die Sünde stirbt, wollen wir diese Wahrheit auf unsere Ehe übertragen. Bei einer Fehlgeburt müssen wir unser Leben für unsere Frau aufgeben, um für sie zu sorgen. Weil wir in unserer Fürsorge für unsere Frau auch die Fürsorge Christi erhalten, weil er uns die Gnade gibt, gemeinsam den Verlust zu ertragen.

Wie sieht das aus? Vielleicht braucht es Urlaub, um bei ihr zu Hause zu sein. Vielleicht geht es früh zur Arbeit und geht früh weg, damit Sie mehr Zeit haben, mit ihr zusammen zu sein. Wenn Sie ein Sportfan wie ich sind, kann dies bedeuten, dass Sie auf den Fernseher verzichten, um ihr zuzuhören und sie für die Ehre Jesu zu halten.

Sprecht mit anderen Männern

Die Erfahrung von großem Komfort und Frieden erwartet Sie, wenn Sie den schwierigen Schritt unternehmen, mit anderen Männern zu sprechen, die ebenfalls eine Fehlgeburt erlebt haben. In den letzten sechs Monaten habe ich viele wertvolle Lektionen aus dem Evangelium von Männern gelernt, die mit ihrer Frau eine Fehlgeburt durchlaufen haben. Diese Männer haben meine Zuneigung zu Jesus geweckt, und die Fürsorge, die ich von ihnen erhalten habe, war von unschätzbarem Wert, als ich versuchte, Christus im Verlust unseres Kindes zu verherrlichen.

Wenn Sie mit anderen Menschen sprechen, wird dies Ihnen helfen, die Öffnung des Apostels Paulus in 2. Korinther zu leben: „Gott tröstet uns in all unseren Leiden, damit wir diejenigen trösten können, die in irgendeiner Notlage sind, mit der er sie tröstet wir selbst werden von Gott getröstet “(1: 4).

Gott hat Vorräte an tröstlicher Gnade, selbst wenn es zu Fehlgeburten kommt. Und er tröstet uns nicht nur in unserem Schmerz, sondern bereichert unsere Freude, indem er uns zu Instrumenten seines Trostes für andere macht, die dieses schmerzhafte Leiden ebenfalls ertragen.

Empfohlen

12 Wege, Gott bei der Arbeit zu verherrlichen
2019
Lass deine Herzen nicht beunruhigt sein
2019
Wie war dein Osterfest?
2019