11 Wege, wie Gott für uns arbeitet

Nur wenige Dinge haben mich mit größerer Freude gepackt als die Wahrheit, dass Gott es liebt, seine Göttlichkeit zu zeigen, indem er für mich arbeitet, und dass sein Wirken für mich immer vor und unter und in jedem Wirken ist, das ich für ihn tue.

Zunächst mag es für uns arrogant und für Gott herabsetzend klingen, zu sagen, dass er für uns arbeitet. Aber das liegt nur an der Konnotation, dass ich ein Arbeitgeber bin und Gott einen Job braucht. Das ist nicht die Konnotation, wenn in der Bibel davon gesprochen wird, dass Gott für uns arbeitet. Wie in: „Gott arbeitet für diejenigen, die auf ihn warten“ (Jesaja 64: 4).

Die richtige Konnotation zu sagen, dass Gott für mich wirkt, ist, dass ich bankrott bin und eine Rettungsaktion brauche. Ich bin schwach und brauche jemanden, der stark ist. Ich bin gefährdet und brauche einen Beschützer. Ich bin dumm und brauche jemanden, der klug ist. Ich bin verloren und brauche einen Retter.

"Gott arbeitet für mich" bedeutet, dass ich die Arbeit nicht machen kann.

Und das verherrlicht ihn, nicht mich. Der Geber erhält den Ruhm. Der Mächtige bekommt das Lob.

Ich habe gerade eine Serie auf Twitter (@JohnPiper) abgeschlossen, in der einige der Texte, die diese Wahrheit ausdrücken, gefeiert werden. Hier ist die Zusammenfassungsliste. Lesen Sie und seien Sie von der Last befreit, Ihre eigene Last zu tragen. „Wirf deine Last auf den HERRN, und er wird dich stützen“ (Psalm 55:22). Lass ihn das machen.

  1. „Kein Auge hat einen Gott außer dir gesehen, der für diejenigen arbeitet, die auf ihn warten.“ (Jesaja 64: 4.)
  2. „Gott wird nicht von Menschenhand bedient, als ob er irgendetwas brauchte, sondern er selbst gibt Leben und Atem und alles.“ (Apostelgeschichte 17:25)
  3. „Der Menschensohn kam, um nicht gedient zu werden, sondern um zu dienen und um sein Leben für viele freizugeben“ (Markus 10, 45).
  4. „Die Augen des HERRN wandern durch die Erde, um sich für diejenigen stark zu machen, die ihm vertrauen.“ (2. Chronik. 16: 9.)
  5. „Wenn ich hungrig wäre, würde ich es dir nicht sagen. Rufen Sie mich an, ich werde Sie retten. Du wirst mich verherrlichen. “(Psalm 50:15.)
  6. „Bis ins hohe Alter werde ich dich tragen. Ich habe gemacht, und ich werde tragen; Ich werde tragen und retten. “(Jesaja 46: 4.)
  7. „Ich habe härter gearbeitet als alle anderen, obwohl nicht ich es war, sondern die Gnade Gottes, die mit mir ist“ (1. Korinther 15:10).
  8. „Wenn der Herr das Haus nicht baut, arbeiten die, die es bauen, vergebens.“ (Psalm 127: 1.)
  9. „Wer auch immer dient, soll durch die Kraft dienen, die Gott zur Verfügung stellt, damit Gott in allem verherrlicht wird.“ (1. Petrus 4:11.)
  10. „Erarbeite dein eigenes Heil, denn es ist Gott, der in dir wirkt, um zu wollen und um zu wirken.“ (Philipper 2: 12, 13.)
  11. „Ich habe gepflanzt, Apollos hat gewässert, aber Gott hat das Wachstum gegeben.“ (1. Korinther 3: 6-7.)

Empfohlen

Salz, Leid und Zufriedenheit
2019
Er ist in die Hölle hinabgestiegen?
2019
Zwölf Tipps für Eltern im digitalen Zeitalter
2019